Lina Hofmann

Osteopathin / Inhaberin

In der Ausbildung zur Physiotherapeutin habe ich gelernt, wie es zu Krankheiten, Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen kommt. Darüber hinaus interessierte mich die Komplexität der Zusammenhänge im Körper, also die ganzheitliche Betrachtungsweise. Zum Beispiel kann Schulterschmerz durch eine Gallenblasenproblematik entstehen und muss seine Ursache nicht im Gelenk selbst haben. Dies führte mich zur Osteopathie.

Für die Entstehung von Krankheiten gibt es vielfältige Ursachen. Diese müssen gefunden und behoben werden, damit der Körper wieder gesund werden kann. Durch eine ausführliche Anamnese und Befundung kann in der Osteopathie „Ursachenforschung“ betrieben werden, um dann dem Körper durch eine gezielte Behandlung Heilung zu ermöglichen.

In einer Behandlung ist es mir sehr wichtig, den Menschen zu sehen. Jeder Mensch ist einzigartig. Bei jedem muss nach Ursachen von Problemen geforscht werden. Dies macht meinen Beruf unglaublich spannend und herausfordernd. Genau das macht mir Freude.

Meine Qualifikationen:

– Osteopathin B.Sc. Ost

– Heilpraktikerin

– Physiotherapeutin

– Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland (VOD